Holen Sie sich schöne Haarfarben mit Farbbomben

Wenn es Ihnen so geht wie mir, wechseln Sie Ihre Haarfarbe gerne regelmäßig. Ob ein neuer Blondton oder ein gewagter neuer Farbton – das Färben Ihrer Haare ist eine tolle Möglichkeit, Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. Aber mit all der Farbe kommt auch die Notwendigkeit einer besonderen Pflege. Farbbehandeltes Haar kann trocken, spröde und schwer zu pflegen sein. Deshalb ist es so wichtig, das beste Shampoo für gefärbtes Haar zu verwenden. Farbbomben sind eines meiner Lieblingsprodukte, um mein Haar optimal zu pflegen. Diese kleinen Kapseln sind vollgepackt mit Nährstoffen und Antioxidantien, die das gefärbte Haar nähren und schützen. Außerdem verhindern sie, dass die Farbe verblasst, so dass Sie sich länger an Ihrem neuen Farbton erfreuen können. Einfach eine Kapsel hinzufügen. Sie träumen also auch von Haaren in schönen Farben? Dann ist Farbbomben vielleicht genau das richtige Haarpflegeprodukt für Sie.

Continue reading “Holen Sie sich schöne Haarfarben mit Farbbomben”

So verwenden Sie OLAPLEX

OLAPLEX ist eine Haarbehandlung, die zu Hause oder im Salon angewendet werden kann. Es wird nach der Haarwäsche aufgetragen und dient der Auffrischung und Verlängerung der Lebensdauer einer professionellen Behandlung. OLAPLEX Nr. 3 kann auch verwendet werden, ohne dass eine professionelle Behandlung vorausgegangen ist. OLAPLEX wirkt, indem es die durch chemische, thermische und mechanische Schäden beschädigten Verbindungen im Haar wiederherstellt. Dies hilft, die Stärke, Struktur und Integrität des Haares wiederherzustellen. Die Behandlungen können in einem Salon von einem professionellen Friseur oder zu Hause mit OLAPLEX Nr. 3 Bond Maintenance Conditioner durchgeführt werden.  Wenn das nach etwas für Sie klingt, beeilen Sie sich jetzt auf die Website und holen Sie sich eine OLAPLEX Haarkur. Du wirst es nicht bereuen.

Continue reading “So verwenden Sie OLAPLEX”

Gestaltungstipps für das eigene Zuhause

In den eigenen vier Wänden möchte man es möglichst gemütlich, gleichzeitig aber auch frisch und einladend haben, schließlich verbringt man hier sehr viel Zeit und möchte auch dafür sorgen, dass Gäste sich wohlfühlen. Aufgrund der hohen Ansprüche, die man sich selbst setzt, beschäftigen sich immer mehr Leute mit der Innenarchitektur, um Tipps und Inspirationen für die Gestaltung des Hauses zu erhalten. Falls Sie gerade vor einem Umzug stehen oder Ihr Haus*Ihre Wohnung von Grund auf verändern möchten, sind Sie hier an der richtigen Adresse – wir haben einige großartige Tipps für Sie zusammengefasst!

Einen Plan haben

Auch wenn man meinen mag, dass spontane Entscheidungen zu den besten Ergebnissen führen, muss das bei der Hausgestaltung nicht unbedingt zutreffen. Wir empfehlen, sich vorher einen genauen Plan zu machen, welche Art von Möbel man benötigt, wie man sich diese vorstellt und welchen Stil man umsetzen möchte. Es kann zu einem riesigen Chaos bzw. großem Zeitaufwand führen, wenn man dies nicht tut, zumal es sehr wahrscheinlich ist, dass Sie den Baumarkt oder das Möbelgeschäft am Ende 10 Mal anstatt ein einziges Mal aufsuchen müssen.

Anrichtung der Möbel – Gestaltung eines Zentrums

Vor allem im Wohnzimmer, dem Zentrum der Wohnung, ist die Anrichtung der Möbel von besonderer Bedeutung. Es ist empfehlenswert, ein Zentrum im Raum zu bilden, an dem sich Familie oder Freunde zusammenfinden können. Zusätzlich werden Sie sich eine entspannte Sofaecke wünschen, um gemütliche Abende vor dem Fernseher zu verbringen. Um einen Motivations- oder Essbereich von einer Wohlfühlecke abzugrenzen, lohnt es sich, über Raumtrenner nachzudenken, die auch auf ganz natürlichem Wege zum Beispiel in Form von einem Blumenregel erstellt werden können.

Farben und harmonische Muster

Da eine gute Balance aus Energie und Entspannung im Zuhause herrschen sollte, ist eine gute Kombination aus harmonischen Mustern und einigen Farben wichtig. Während das Schlafzimmer gerne in schlichten Farben gehalten wird, darf es im Wohnzimmer, in der Küche oder im Kinderzimmer gerne auch etwas farbenfroher zugehen – Licht und Farben spenden immerhin jede Menge Energie und Motivation und können darüber hinaus auch die Kreativität und Konzentration fördern.

Hausstil oder Umgebung in das Design integrieren

Nachhaltiges Bauen sowie nachhaltige Innenarchitektur sind sehr gefragt. Eine großartige Option dafür ist es, sich an den Ressourcen der Umgebung zu orientieren. Auch beim der Gestaltung der Innenarchitektur kann der allgemeine Stil des Hauses und der Umgebung viel ausmachen. Wer auf dem Land in einem alten Haus lebt, wird sich mit modernsten, abstrakten Mustern im Inneren wahrscheinlich weniger wohlfühlen als jemand, der in einem modernen Wohnhaus inmitten einer Metropole lebt. Bedenken Sie dies bei der Planung.

Vergessen Sie nicht die eigenen Vorlieben

Am Ende sollten Sie sich natürlich nicht bloß auf aktuelle Trends bzw. den Geschmack der anderen beschränken. Es ist Ihr Zuhause, weshalb eine gewisse persönliche Note immer eingebracht werden sollte. Schmücken Sie Ihre Räume mit persönlichen Erinnerungen, Bildern, Pflanzen oder anderen Dingen, die Ihnen gefallen. Ohne einen Hauch Persönlichkeit kann es schwer werden, sich wohlzufühlen und gerne Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Kleine Veränderungen können natürlich immer wieder vorgenommen werden!

Tipps für ein schnelles und schönes Make-Up

Die meisten Frauen haben über die Jahre eine feste Make-Up-Routine aufgebaut. Für langes Experimentieren ist kaum noch Zeit, wobei doch der ein oder andere noch gar nicht ganz glücklich mit seinem Alltags-Make-Up ist. Es gibt jedoch ein paar einfache und schnelle Tricks dafür, wie man verschiedene Partien optisch verbessern und einen natürlichen Look erzielen kann, der auch die Haut frisch und gesund hält. Hier erfahren Sie einige wirklich gute Tipps zum Make-Up, die jeder anwenden kann!

Vorbereitung der Haut – das A und O

Was vielen nicht bewusst ist, ist dass die Haut aufgrund ihrer hohen Empfindlichkeit gründlich auf das Make-Up vorbereitet werden muss. Selbst die besten natürlichen Produkte werden nicht ihren Zweck erfüllen und zu einem gesunden Hautbild führen, wenn die Hautpflege im Voraus nicht erfüllt wurde. Daher ist es ungemein wichtig, dass Sie am Morgen zunächst eine Reinigungsmilch verwenden, um die Haut von Unreinheiten zu befreien und anschließend eine Tagescreme auftragen. Im Anschluss können Sie mit dem Auftragen des Make-Ups beginnen. Ebenso wichtig ist natürlich, am Abend das Make-Up zu entfernen.

Wie es dann mit dem natürlichen Make-Up weitergehen kann? Hier sind unsere Tipps!

Primer für einen schönen Teint

Um einen ebenmäßigen Teint zu erzielen, ist es der absolute Geheimtipp, einen Primer zu verwenden. Dieser sorgt nicht nur dafür, dass das Make-Up länger hält, er verhindert auch Fleckenbildung und die Absetzung eines Concealers, falls dieser für die Augen verwendet wird.

Foundation ohne Flecken und Make-Up Rand

Die Foundation bzw. Grundierung sollte so gut wie möglich zum eigenen Hautton passen, damit das Make-Up natürlich und schön erscheint. Falls Sie einen leicht helleren oder dunkleren Farbton wünschen, sollten Sie darauf achten, maximal eine Farbnuance dunkler bzw. heller als Ihren Hautton zu wählen. Damit sich weder Flecken noch ein Make-Up Rand bilden, ist korrektes Auftragen erforderlich: seien Sie sparsam mit der Foundation, tragen Sie diese in der Gesichtsmitte auf und verteilen Sie diese anschließend mit einem Make-Up Schwamm bis zum Rande des Gesichts hin. Den Rand sollten Sie mit dem Finger verstreichen, um den Rand zu verblenden. Falls das nicht so gut klappt, kann ein kleiner Tropfen Feuchtigkeitscreme helfen.

Natürlicher Glanz und Erscheinungsbild

Natürliches Make-Up ist sehr gefragt, zumal es nicht nur in der Freizeit für einen schönen Look sorgt, sondern auch am Arbeitsplatz und für den Alltag geeignet ist. Wer bei seinem Make-Up für einen natürlichen Glanz sorgen möchte, dem ist zu empfehlen, ein wenig transparentes Puder aufzutragen. Wichtig ist jedoch, dieses nicht im gesamten Gesicht zu verteilen, sondern nur in der sogenannten T-Zone (Stirn, Nase und Kinn). Ein wenig Rouge in einem hellrosanen oder pfirsischfarbenen Ton kann für natürliche Frische sorgen.

Falls Sie grundsätzlich das Gefühl haben, trotz der wenigen Eingriffe zu geschminkt auszusehen, besprühen Sie Ihr Gesicht mit ein wenig Rosenwasser oder Thermalwasser. Dies hilft durch die zugefügte Feuchtigkeit dabei, dass das Make-Up besser mit der Haut verschmelzen kann, wodurch das Gesicht folglich nicht mehr zu stark geschminkt, sondern natürlich aussieht. Für diesen Schritt kann alternativ auch ein typisches Fixierungsspray genutzt werden.

Haben Sie das Zeug zum Unternehmer? Diese Eigenschaften sollten Sie mitbringen

Selbstständigkeit ist zu einem regelrechten Trend geworden. Fast jeder zweite Deutsche träumt davon, sein eigener Chef zu sein und sein Leben sowie die Arbeitswelt ganz nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Auch wenn das leichter klingt, als es in der Umsetzung wirklich ist, halten viele an diesem Traum fest und sind entschlossen, ihr eigenes Unternehmen auf die Beine zu stellen.

Eine weit verbreitete Rede ist, dass Unternehmertum gelernt sein muss. Es wird gar behauptet, dass richtige Unternehmer schon mit den notwendigen Eigenschaften zur Welt gekommen sind – aber sind die Anforderungen und Notwendigkeiten nicht leichter geworden? Fakt ist, dass man als erfolgreicher Unternehmer gewiss über eine Fähigkeiten verfügen sollte. Das bedeutet aber längst nicht, dass diese einem in die Wiege gelegt sein müssen und man diese nicht auch im Laufe der Zeit erlernen kann. In diesem Artikel erfahren Sie, was guter Rat für Unternehmertum bedeutet und welche Eigenschaften unabdingbar sind – unabhängig davon, in welchem Geschäftsfeld Sie sich selbstständig machen wollen.

Kaufmännisches Wissen, Selbstvertrauen und Durchhaltevermögen

Niemand kommt allwissend zur Welt und auch als angehender Unternehmer muss man sich nicht zu 100% mit allen Unternehmens-/Geschäftsbereichen auskennen. Ein gewisses kaufmännisches Wissen wird aber erforderlich, um sich überhaupt erst einmal bewusst darüber zu sein, was mit der Gründung eines Unternehmens alles anfällt und auf einen zukommt. Eine kaufmännische Grundausbildung mit Ansätzen der Buchhaltung ist für diesen Aspekt stark zu empfehlen – auch wenn Sie vorhaben, die Buchhaltung und ähnliches später von anderen Arbeitskräften erledigen zu lassen.

Neben dem tatsächlichen Wissen spielen vor allem Selbstvertrauen und Durchhaltevermögen sehr bedeutende Rollen. Zunächst einmal müssen Sie fest an sich und Ihre Idee glauben, denn wenn Sie das nicht tun, wie sollte es jemand anderes können? Beseitigen Sie Zweifel und machen Sie sich für Ihr Konzept stark, auch wenn es einige Zeit dauern kann, bis Ihr großer Durchbruch kommt. Hier zeigt sich auch schon, warum Durchhaltevermögen eine wichtige Eigenschaft für Unternehmertum ist. Man muss darauf vorbereitet sein, dass es auch zu Rückschlägen kommen bzw. dauern kann, bis der Erfolg einsetzt – der Glaube an sich selbst ist in diesen Fällen sehr wichtig.

Führungsstärke beweisen

Ganz gleich, ob Sie planen, ein Ein-Mann-Unternehmen zu führen oder Mitarbeiter einzustellen, Führungsstärke ist eine wesentliche Eigenschaft eines Unternehmers. Es ist wichtig, Arbeit gut koordinieren und planen zu können, ebenso wie sich durchsetzen zu können. Auch wenn der persönliche Führungsstil heutzutage sehr gefragt ist und für ein gutes Arbeitsklima sorgen kann, darf nicht vergessen werden, wer der Chef ist. Damit Mitarbeiter Sie auch als Chef anerkennen können, gilt es, einige weitere Fähigkeiten mitzubringen: Entscheidungsfähigkeit, Problemlösung, Motivationsfähigkeit.

Gleichermaßen sollten Sie als Unternehmer aber auch kritikfähig sein und sich die Meinungen von Mitarbeitern anhören und zu Herzen nehmen. Ein erfolgreiches Unternehmen kann am Ende nur selten auf zwei Beinen stehen – es braucht ein Team, das gut funktioniert, um eine bewegende Marke ins Leben zu rufen. Falls es bei Ihnen an einigen Stellen noch hapert, müssen Sie aber nicht gleich den Kopf in den Sand graben – versuchen Sie es mit ein paar Übungen, um sich wichtige Eigenschaften anzueignen!